Rakelhalter.jpg

FSD Rakelhalter

Die Federhärte des elastischen FSD Rakelhalters entspricht einer üblichen Stützrakel und bedarf bei einem Überstand bis zu 35 mm bezogen auf den Maschinenhalter keiner weiteren Abstützung.
Geeignet für Rakelbänder bis 250 μm Stärke. Dünne Rakelbänder bis 100 μm benötigen ein zusätzliches Stützband im Einsteckschlitz.

Anwendungsbereich: Vorwiegend Dekordruck, Drucklackierung und Klebstoffauftrag für Kaschier- und Laminierarbeiten.

 

Abmessungen:

Länge immer beliebig

Nettohöhen ohne Band:

26 / 36 / 46 / 56 / 66 mm

Der Bandüberstand beträgt 3 – 4 mm je nach Bandstärke.

Sonderhöhen sind möglich. Für ein Angebot benötigen wir lediglich die Abmessung Ihrer aktuellen Rakel bitte Fragebogen ausfüllen.


 

F-Rakelhalter

Der elastische F-Rakelhalter wird analog zur üblichen Rakelanordnung eingesetzt, also mit zusätzlicher Stützrakel. Das eingesteckte Band ersetzt je nach Dicke die angeschliffene Lamelle.
Gewohnte Anordnung mit gut abgestimmter Federwirkung und Schwingungsdämpfung durch Reibung zwischen Stützrakel und F-Halter. Wir liefern auch die passende Stützrakel aus Edelstahl.
Beträgt der Überstand zum Maschinenhalter weniger als 20 mm, entfällt die Stützrakel. Der F-Halter eignet sich für Rakelbänder bis 150 μm Stärke.

Anwendungsbereich: Feine Auflösung für Illustrations- und Verpackungsdruck

Abmessungen:

Länge immer beliebig


Nettohöhen ohne Band:
30 / 40 / 50 / 60 mm

Der Bandüberstand beträgt 1,5 – 2,5 mm je nach Bandstärke


Sonderhöhen sind möglich. Für ein Angebot benötigen wir lediglich die Abmessung Ihrer aktuellen Rakel, bitte Fragebogen ausfüllen.